Prost Tee!

Willkommen in der Welt der ostfriesischen Teekultur

Tee ist viel mehr als nur ein Getränk! Im historischen Alten Rathaus der Stadt Norden beginnt eine Reise, auf der Sie alles über den Tee erfahren:

Ausgehend von der ostfriesischen Teekultur eröffnet das Ostfriesische Teemuseum faszinierende Einblicke in die Welt des Tees: Von den Anbaugebieten, über die bieten, über die Verarbeitung und die Herstellung der berühmten ostfriesischen Mischung bis hin zu den Dekoren des ostfriesischen Teegeschirrs. Über den historischen Fernhandel durch die asiatischen Steppen und die Weltmeere vorbei am Kap der Guten Hoffnung spannt sich der Bogen zu den Teegebräuchen in aller Welt. In verschiedenen Ländern haben sich unterschiedliche Ritualedenen Ländern haben sich unterschiedliche Rituale rund um den Tee entwickelt. Ostfriesland kommt mit seiner Teekultur eine besondere Bedeutung zu – jederzeit eine Tasse Tee.


In der stadtgeschichtlichen Abteilung lädt das Ostfriesische Teemuseum auf einen rund 5.000-jährigen Gang durch die Norder Geschichte vom ersten Zeugnis menschlichen Lebens im Norderland bis zum Nordseetourismus dieser Tage ein. Im Gewölbekeller des Alten Rathauses stehen die Handelsgeschichte der ehemaligen Seehafenstadt Handelsgeschichte der ehemaligen Seehafenstadt Norden und die hier bis heute besonders vielfältige Religionsgeschichte im Mittelpunkt. Traditionelles Handwerk rund um den Tee zeigen die Werkstätten eines Zinngießers, eines Gold- und Silberschmieds, eines Stövchenmachers und eines Porzellanmalers. Die Firma Doornkaat ist für die jüngere Stadtgeschichte von besonderer Bedeutung. Entdecken Sie ihre bekannten Traditionsprodukte, markanten Slogans und Werbefiguren wieder. 


Ganzjährig können kleine und große Gäste vielfältige Angebote im Museum wahrnehmen.
Termine für offene Führungen, Workshops und Ferienaktionen finden Sie im Veranstaltungs-kalender unserer Homepage. Aufgrund der Corona-Verordnungen kann es zu Änderungen oder Ausfällen im Programm kommen. Für Gruppen gestalten wir einen Museumsbesuch nach persönlichen Wünschen – auch außerhalb der Öffnungszeiten.

 

Angeboten werden Führungen und Workshops zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten, die durch eine Teezeremonie ergänzt werden können. Unser vielfältiges Programm umfasst Angebote Unser vielfältiges Programm umfasst Angebote für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Gerne können Sie Ihren Besuch auch mit einer gemütlichen Teetafel im Rummel, dem historischen Festsaal des Alten Rathauses, abrunden.

 

Bilder aus der Ausstellung
(zum Vergrößern bitte anklicken)

Die Neugestaltung der Ausstellung wurde gefördert durch:

Eröffnung der neuen Dauerausstellung

„Stadtgeschichte Norden“

Ab sofort ist die neue Abteilung „Stadtgeschichte“ im historischen Gewölbekeller des Alten Rathauses geöffnet!

 

Die Neugestaltung des Ostfriesischen Teemuseum Nordens ist mit der Abteilung „Stadtgeschichte“ abgeschlossen. Die Dauerausstellung im Alten Rathaus bietet nun einen vollständigen Rundgang von der Turmspitze bis in den Keller. Verortet im historischen Gewölbekeller aus dem 14. Jahrhundert präsentiert diese Abteilung dem Besucher die Meilensteine der Handels- und Religionsgeschichte sowie die Stadtentwicklung Nordens und die Geschichte der Nordseeküste. Die Wirtschaftsgeschichte wird ebenso dargestellt wie der aufkommende und stetig wachsende Tourismus der Stadt.

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung die Besichtigung des Gewölbekellers zurzeit nur für max. 7 Personen gleichzeitig möglich ist.